Wohnhäuser für die GEWOFAG

München Riem Planungs- und Bauzeit 2001 bis 2004

Das Grundstück befindet sich in der Messestadt Riem südlich der Willy-Brandt-Allee auf dem Planungsgebiet WA2 (Allgemeines Wohngebiet). Die zu bebauende Grundstücksgröße beträgt ca. 4.400 m², die geplante Geschossfläche ca. 5.150 m². Die Planung erfolgte nach den Bestimmungen für die Wohnungsbauförderung der LH München mit Mietwohnungen für Einkommensgruppen nach §25 II. WoBauG + 60%. Die vier Hausreihen sind dreigeschossig und bestehen aus 27 Einheiten im „Stadthauscharakter“ mit 19 darüberliegenden Atriumwohnungen, die über Laubengänge erschlossen werden. Die vier Hausreihen sind mit Durchgängen und Treppenhäusern gegliedert. In den Untergeschossen befinden sich Mieterkeller, Haustechnikräume und Fahrradkeller. Stadthäuser (EG, 1.OG): Die Stadthäuser sind zweigeschossig, im EG befinden sich Eingang, WC, Küche, Essplatz und der Wohnraum mit Zugang zu Terrasse und Garten. Im 1. OG sind die Individualräume angeordnet: Zwei Kinderzimmer mit Balkon, Elternschlafzimmer und das Bad. Stadthaus mit Garten, ca.107,5 qm (vier Zimmer, fünf Personen). Apartments (2.OG): Die Apartments sind unabhängig von den Stadthäusern über Laubengänge erschlossen. Sie sind unterschiedlich groß und erhalten jeweils einen individuellen Lichthof der private Rückzugsmöglichkeiten bietet. Fassade: Wärmedämmverbundsystem mit Außenputz, weiß. Südfassade mit großflächigen Fensterelementen. Stahl im Außenbereich Laubengänge, Balkone.