BMW Group Energietechnisches Versuchungszentrum

München, Schleissheimerstrasse Planungs- und Bauzeit 2006 bis 2009

Das Energietechnische Versuchszentrum liegt im südwestlichen Teil des FIZ Forschungs- und Innovationszentrums der BMW Group an der Schleißheimer Straße. Es wird als 2. Bauabschnitt im Norden an das Aerodynamische Versuchszentrum (AVZ) angebaut und über zwei Brücken im 1. und 2.OG und im UG miteinander verknüpft. Das Gebäude ergänzt das AVZ als weiteres Prüfstandsgebäude für Automobile innerhalb des FIZ. Als Hauptnutzung sind im westlichen Gebäudeteil über die volle Gebäudehöhe klimatische Windkanäle und im östlichen Teil über drei Geschosse Prüfstände zur Klima- und Höhensimulation angeordnet. Die Messstrecken (Plenen) und Messwarten, sowie die Erschließung und Fahrzeugvorbereitung sind im EG den Kanälen zugeordnet. In den weiteren Geschossen sind im östlichen Teil des UG Vorkonditionierräume („Soak-Rooms“), im 1.OG weitere Werkstätten, sowie im 2. und 3. OG Büroflächen angeordnet. Der westliche Teil nimmt vom 2.UG bis zum Dachgeschoss Technik-, Lager- und Nebenflächen auf. Die Gebäudeerschließung erfolgt für Personen und Fahrzeuge von der Ostseite vom FIZ aus.