HS 24

München, Herog-Spital-Straße 24
Planungs- und Bauzeit 2013 bis 2016

Das Gebäude in der Herzogsspitalstraße 24 wurde als Bürogebäude mit Rechenzentrum 1976 fertiggestellt. Die Fassade besteht aus nach oben schlanker werdenden Klinkerlisenen und einer Pfosten-Riegel-Fassade aus Aluminium und Glas, das Tragwerk ist ein Stahlbetonskelett. Das Gebäude wird bis auf den Rohbau entkernt und zu einem modernen, angemessenen Bürogebäude mit Gewerbeflächen im EG saniert. Das ehemalige Fassadenkonzept wird weitgehend beibehalten, lediglich das dunkle Erscheinungsbild wird freundlich aufgehellt.